BarCamp Braunschweig 2009: Fazit & Danksagungen

„Den größten Run gab es jedoch bei der BuddyPress-Session am Samstag, weil wir mit Dennis Morhardt einen Superreferenten vor Ort hatten, der natürlich bestens aus dem Social-Networks-Kästchen plaudern konnte. Deshalb gab es am Sonntag einfach noch einmal einen Slot zu diesem Thema“

Mit diesem Eigenlob möchte ich auch mein BarCamp-Fazit eröffnen. Zusammenfassend natürlich kann man sagen: Genial. Dies war mein 5. BarCamp-Besuch und das Zweite, dass ich mit organisiert habe. Des halb vorweg: Ein dickes fettes Lob an alle Mit-Orgas und ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

Das besondere an diesem BarCamp war, dass es regional ist und dennoch gut besucht war und auch die Teilnehmer waren richtige BarCamper, denn am Samstag wollten knapp 50% Teilnehmer eine eigene Session halten und am Sonntag war sogar diese Zahl noch höher und ich denke, dass das nur auf solchen “kleinen” BarCamps möglich ist. Eine Massenabfertigung wie in Hamburg oder Berlin schadet nur dem Austausch zwischen den Teilnehmern.

Daher sollten mehr regionale und mehr themenbezogene BarCamps stattfinden und hier sollte auch von seitens der Firmen mehr Unterstützung kommen, denn oft erreicht man so bessere Resonanz, bestes Beispiel ist für mich das BarCamp Braunschweig.

Ich gönne mir nun eine kleine BarCamp-Pause, denn bald geht es in die BarCamp-Sommersaison 2010 und auch mit einigen BarCamps, an denen ich mitarbeite – sicher auch in Braunschweig!

BarCamp Braunschweig 2009: BuddyPress – Social Networks mit WordPress

Hier noch die passenden Folien zur Session “BuddyPress – Social Networks mit WordPress”, die ich beim BarCamp Braunschweig 2009 am 29. November 2009 gehalten habe.

http://speakerdeck.com/dennismorhardt/buddypres-social-networks-mit-wordpress

Open Source Expo 2009 – Fazit & Feedback

Es sind zwar schon einige Tag vorüber, dennoch möchte mein Fazit zur Open Source Expo 2009, die am 15./16. November in Karlsruhe statt fand, aufschreiben bzw. auflisten.

  • Karlsruhe ist eine schöne Stadt. Besonderheiten: 2 Waffenländen in Hotelnähe, totale Wirrung wegen Baumaßnahmen im ÖPNV, dafür haben wir (un)freiwillig Industiergebiete von Karlsruhe besichtigt. Aber sonst eine nette Stadt.
  • Die Location selber, das Kongresszentrum, war perfekt für die Open Source Expo. Nicht zu klein und nicht zu groß und mit den gleichzeitigen stattfindenden Konferenzen, IPC und WebTech, gab es auch genug Besucher, dennoch wären 2 Werktage, anstatt Sonntag + Montag, sinnvoller.
  • Das Essen war, im Gegensatz was ich so gehört habe, angenehm lecker.
  • Angenehme Gespräche und auch die Standnachbaren waren sehr nett.
  • Ich konnte viele Eindrücke von meinem erste Messe-Besuch als Aussteller mitnehmen und bin für nächste Mal noch besser vorbereitet.
  • Außerdem konnte ich Interessante Ideen und Einsatzzwecke für BuddyPress mitnehmen. Dieses Feedback fließt sicher in meine nächsten Projekte hinein.
  • Auch den Veranstaltern möchte ich mein Lob aussprechen, denn sie konnten sogar in aller Schnelle ein spezielles Stromkabel besorgen. Respekt.
  • Und mein besonderer Dank gebührt Thomas Wiesseckel, der “Projektverantwortliche”.

Insgesamt eine coole Veranstaltung und ich bin sicher beim nächsten Mal wieder dabei.