Letzte Chance: Jetzt noch bei “Das ist sozialdemokratisch!” mitmachen!

Bis zum 1. November besteht noch die Möglichkeit auf “Das ist sozialdemokratisch!” mitzumachen, entweder Beiträge zu bewerten oder sogar noch einen eigenen zu verfassen. Dannach geht es in die Auswertung und das Ergebnis wird dann im Rahmen des SPD-Bundesparteitages vorgestellt.

Der SPD-Bundesparteitag findet vom 4. bis zum 6. Dezember in Berlin statt und Mathias Richel und ich werden daran mit einem eigenen Stand teilnehmen und das Ergebnis dem Parteivorstand und der Partei übergeben. Zugleich findet auch die Verleihung des Wilhelm-Dröscher-Preis statt, wo wir auf einen Preis in der Kategorie “Reformwerkstatt Mitgliederpartei” hoffen können.

Auch auf einen anderen Preis können wir vielleicht hoffen. Dank einiger Unterstützer haben wir uns für den “Politikaward 2011” in der Kategorie “Social Media Strategie” beworben, welcher am 28. November in Berlin verliehen wird. Wenn auch die Chancen eher gering sind, so würden wir uns über eine Erwähnung in der Shortlist sehr freuen, würde sie doch zeigen, dass man auch mit wenig Mitteln große Sache mit hoher Beteiligung umsetzen kann.

Vieles wäre nicht ohne die Unterstützung der Community möglich gewesen. Wir danken euch dafür, aber jetzt noch nicht schlapp machen und noch ein letztes Mal voll Gas geben und bis zum 1. November deinen Beitrag einreichen und/oder andere bewerten!

Netzpolitischer Kongress der BayernSPD am 12. November in Nürnberg

Am Samstag, den 12. November, findet im Karl-Bröger-Zentrum in Nürnberg der erste netzpolitische Kongress der BayernSPD statt. Unter anderem geht es um E-Government, Datenschutz, Partizipation, Journalismus und Sicherheit. Ziel ist es “Vorschläge für eine Netzpolitik der BayernSPD zu entwickeln”.

Auch ich werde dabei sein und darf gemeinsam mit Dr. Heiko Tammena, seines Zeichens Referent für Öffentlichkeitsarbeit und politische Arbeit sowie ländliche Räume bei der Katholischen Landjugendbewegung Bayern (KLJB), über Partizipation im Internet sprechen. Vor allem werde ich über meine Erfahrungen mit “c-wie.de” und “Das ist sozialdemokratisch!” berichten und die daraus entstehenden politischen Handlungsempfehlungen einbringen. Außerdem darf man sich über eine Diskussion zum umstrittenen Thema Vorratsdatenspeicherung freuen.

Der Kongress beginnt um 10 Uhr und die Teilnahme ist kostenfrei. Anmelden kann man sich auf der neuen Netzpolitik-Seite der BayernSPD. Ich freue mich auf eine konstruktive Diskussion und Austausch!