“Eine Wand voller Kommentare”

Dennis Morhardt, Webdesigner aus Niedersachsen, hat einen eigenen Service zum Betreiben von Twitter-Walls: www.twitterwallr.com . Er hat unter der Adresse http://rp09.twitterwallr.com/ eine Website eingerichtet, über die alle Twitter-Beiträge mit der Kennung #rp09 in chronologischer Reihenfolge laufen. Morhardt hat seinen Dienst twitterwallr zunächst mal “nur als Gimmick” programmiert. Der Web-Designer aus Niedersachsen stellt seine Twitter-Wall für so genannte Barcamps zur Verfügung – Blogger-Stammtische. Er hat aber auch noch einen andern Abnehmer: Die SPD Baden-Württemberg setzt auf Veranstaltungen eine Twitter-Wall ein.

In einem Online-Artikel der Berliner Morgenpost von Dirk Nolde geht es um die Twitter- und SMS-Wall auf der re:publica 2009 und ihrer Vor- und Nachteile. Auch meine inoffizielle Twitterwall für die re:publica und mein Dienst twitterwallr finden in diesem Artikel Erwähnung. Noch ein Grund mehr bald mit twitterwallr zu starten…

Update: Der Artikel wurde umgeschrieben / ersetzt. Der letzte Absatz ist mir trotzdem gewidmet. Mein Vorname ist leider immer noch falsch geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.